Woher kommt der Memento Tag?

Der MEMENTO TAG kommt ursprünglich aus Australien und wurde dort als „Dying to Know Day“ am 8.8.2013 ins Leben gerufen.

 

2019 fand der erste MEMENTO TAG in Deutschland statt.

 

Heuer initiieren wir das erste Mal – nach Absprache mit den deutschen Kolleginnen – diesen wichtigen Tag in Österreich und verleihen ihm damit noch mehr Aufmerksamkeit.

 

Es ist uns ein großes Anliegen, neben der Publikumsmesse SEELENFRIEDEN (die heuer zum zweiten Mal in Wien stattgefunden hat), die Themen Vergänglichkeit, Sterben, Tod und Trauer in der öffentlichen Wahrnehmung und Diskussion stärker zu verankern.

was wäre das Leben wert?

Setzen wir gemeinsam ein Zeichen,
denn DER TOD IST KEIN TABU