Jürgen Heimlich

Kurzdoku Jürgen & The Cemetery

 

8.8.2021, Link folgt

 

Jürgen Heimlich ist passionierter Friedhofs-Gänger. Besonders ans Herz gewachsen ist ihm der Zentralfriedhof. Marcos John Arrow hat ihn 2020 gefragt, ob er denn an einem Filmdreh interessiert sei, wo seine Passion für den Zentralfriedhof in den Fokus gerückt wird.

Und da konnte Jürgen Heimlich natürlich nicht nein sagen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

 

Der Hauptanteil des Films ist ein Spaziergang durch den Naturgarten, wo der Zuschauer mitten dabei zu sein scheint. Dort werden dann auch buchstäblich Fragen zu Leben und Tod gestellt.

Marcos John Arrow stammt ursprünglich aus Bournemouth, England. Der Kurzfilm ist also englischsprachig, was insbesondere für Jürgen Heimlich eine Herausforderung war. Der Song am Ende ist von Boxer John alias Marcos John Arrow.

 

Jürgen Heimlich ist es ein Anliegen, den Zentralfriedhof auch abseits der üblichen Pfade zu zeigen. Er hat schon 2008 einen “Zentralfriedhofs-Führer” veröffentlicht, der 2019 eine Aktualisierung erfahren hat. Friedhöfe üben eine magische Anziehungskraft auf ihn aus und begleiten ihn (fast) sein ganzes Leben.

 

Jürgen Heimlich, Autor

 

juergenheimlich.meineerinnerung.at

 

Foto (c) Jürgen Heimlich

stux / 7257 images

Sternenkindereltern malen und setzen ein Zeichen

 

8.8.2021, Fotos/Video folgen

 

Barbara Stifter hat den Verein “stilles Wölkchen” ins Leben gerufen. Sternenkindereltern treffen sich in einer Austauschgruppe und malen für den Memento Tag. Damit setzen sie auch für verstorbene Kinder ein Zeichen. 

 

www.stilleswolkchen.at

 

Foto (c) pixabay/stux /7257 images

Pexels / 9145 images

Schreibworkshop “Lebensperlen finden”

 

8.8.2021, 15:00 Uhr Präsenz, 18:00 Uhr online

 

Lydia Ruckensteiner veranstaltet einen Schreibworkshop “Lebensperlen finden” – achtsames Schreiben im Hinblick auf das eigene Leben.

 

Lydia bietet das Schreiben als Präsenzworkshop (15-17 Uhr) und als 

 

Online-Veranstaltung (über MS Teams) an (18-20 Uhr).

 

Kosten/Person: Präsenz 20,00 €/Online 12,00 €

 

Anmeldungen über ihre Website

www.wort-geist-seele.at

 

Foto (c) pixabay/Pexels/9145 images

Barbara Pagitz Schule BHB2
Barbara Pagitz BHB3

Schulprojekt – endlichLEBEN -lebensWERTE

 

8.8.2021, online

 

Barbara Pagitz ist diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin mit dem Schwerpunkt Palliative Care. Sie unterrichtet in der Schule für Sozialbetreuungsberufe in Feldkirchen in Kärnten.

 

Gemeinsam mit ihrer Schulklasse, der 2BHB 2020/2021 hat Barbara ein Projekt erarbeitet, auf das wir alle sehr gespannt sind. Mehr dazu folgt am 8.8.2021.

 

Barbara ist auch ausgebildete Aromapraktikerin und Autorin des Buches “Smilla und der Duft von Liebe”.

 

www.aromapur.at

 

Foto (c) Barbara Pagitz

Innsbruck-Tourismus Christof Lackner

Trauerspaziergang – Tiroler Hospiz Gemeinschaft

 

9.8.2021, 15:00 – 16:30 Uhr

Treffpunkt: Endhaltestelle J, Nordkette, 9020 Innsbruck

Details und weitere Informationen: www.hospiz-tirol.at

 

Foto (c) Innsbruck-Tourismus-Christof Lackner

Secret Wall

Secret Walls | Graffiti Spray Workshop

 

08.08.2021 | 15 Uhr | Bauhofgelände St. Barbarafriedhof, Friedhofstraße 9, 4020 Linz

 

Anmeldung unter  info@deathpositiv.at

Kurzentschlossene sind herzlich willkommen.

 

Workshopleiter | Daniel Rappitsch

Das Leben ist Geheimnisvoll und voller Abenteuer. Wir Menschen sind unique und hinterlassen unsere #tags im Leben. Wir markieren, haben Etiketten und tragen Schilder mit uns herum. Streetartkünstler*innen taggen ihre Werke, um so anonym, aber doch sichtbar zu sein.

 

In einem geführten Workshop werden Jugendliche/Kinder/Familien angeleitet ihr eigenes Kunstwerk an einer »secret wall« (stillgelegtes Gebäude im öffentlichen Raum im Besitz vom St. Barbara Friedhof) zu sprayen. Inhaltlich liegt das Augenmerk auch hier auf der positiven Akzeptanz, dass der menschliche Körper vergänglich ist. So geheimnisvoll wie das Leben ist, darf in diesem Workshop an

„Secret Walls“ das eigene Leben gesprayt werden.

 

www.deathpositiv.at

 

Foto (c) Death Positiv

Engelsflügel

Interaktive Installation »Engelsflügel«

 

08.08.2021, 10 – 18 Uhr

 

St. Barbarafriedhof, Friedhofstraße 9, 4020 Linz

 

Engelsflügel laden Sie ein, ein Teil vom Memento #Tag zu werden.

Wir alle sind ein Teil vom Leben. Halten Sie inne und erinnern Sie sich, dass wir füreinander auch Engel sein können: durch aufmerksames Zuhören, auf andere Zugehen, durch ein Lächeln oder einfach nur durchs Dasein.

 

www.deathpositiv.at

 

Foto (c) Death Positiv

Streetart & Vergänglichkeit | Friedhofaußenmauern

 

St. Barbarafriedhof, Friedhofstraße 9, 4020 Linz

 

08.08.2021 – 08.09.2021

 

Die Kunstinstallation an den äußeren Friedhofswänden kombiniert Streetart-Fotografien aus Athen/Griechenland mit Fragen aus dem Spiel »Sarggespräche«.

Nach dem Motto: „Wennst Leben wüsst, muast über das Sterben reden“ laden die Plakate ein gewohnte Standpunkte zu verlassen und neue Sichtweisen zu erkunden.

 

www.deathpositiv.at

 

Foto (c) Death Positiv

Sargbar

Sargbar – Sarggespräche & Performance

 

08.08.2021, 10 – 18 Uhr

 

St. Barbarafriedhof, Friedhofstraße 9, 4020 Linz

 

Die Sargbar ist ein umgebauter mobiler Sarg, die zum Gespräch lädt. Sie ist mit der Person Verena Brunnbauer clownesk, performativ und wechselt ihren Standort nach Bedarf. Verena Brunnbauer schafft an der Sargbar Raum und Zeit zu diskutieren, zu erforschen und gemeinsam Tabus zum Thema Tod und Sterblichkeit zu brechen.

 

www.deathpositiv.at

 

Foto (c) Death Positiv

Andreas Rettenbacher

In Ihrer Trauer nicht allein

 

8.8.2021, Artikel, Link folgt

 

Unterstützung auf Ihrem Weg bei Verlusten und Trauer

 

Andreas Rettenbacher

Dipl. Lebens- und Sozialberater 

Zertifizierter Trauerbegleiter nach den Qualitätskriterien der BAT

Trauerbegleiter im ExpertInnenpool der Wirtschaftskammer

 

www.ichseinimwir.at

 

Foto (c) Andreas Rettenbacher

Kinder trauern anders

Video – Kinder trauern anders

 

8.8.2021, Link folgt

 

Rainbows zeigt in diesem berührenden Video die kreative Auseinandersetzung von Kindern und Jugendlichen zu den Themen Trauer und Trennung/Scheidung.

 

www.rainbows.at

 

Foto (c) Rainbows

Isabel Lopez Kubben

Walk & Write für trauernde Herzen – Heilsames Schreiben für Herz und Seele

 

8.8.2021, 10:00 Uhr am Offensee in Ebensee (OÖ)

 

Mit Elementen aus der Poesieberatung begleite ich während einem längeren Spaziergang. Das Gehen dient dazu den Geist in Bewegung zu bringen. Und im Schreiben und durch verschiedene Übungen hast du die Möglichkeit zu deinen innersten Emotionen zu gelangen und ein Stück weit etwas Heilung für dein Herz zu erfahren…

 

Wenn du weit weg wohnst, schreib mir gern ein Mail und ich schick dir die Schreibübungen zu, sodass du es im Rahmen einer Selbsterfahrung machen kannst.

 

www.herzwerkstatt-isabel.at

 

Foto (c) Isabel Lopez Kubben

Erinnerungsboxen Wandelstern

Erinnerungsboxen Verein Wandelstern

8.8.2021, online

Wohin mit all den Erinnerungen an mein Sternenkind welches ich nie in meinen Händen halten werde? In unserer individuell gestalteten Box ist Platz für Ultraschallbilder, Mutterkindpass, bereits besorgte Babywäsche oder andere persönliche Dinge die dich immer an dein Sternenkind erinnern werden. Bei der Gestaltung bleibt alles offen und wir orientieren uns am individuellen Kundenwunsch. Datum, Motive, Namen – es gibt eigentlich Nichts was unmöglich ist. Wir versuchen, die Box mit dem Kunden gemeinsam so persönlich als möglich zu gestalten. Unser Künstler Wolfgang Plattner hat uns einige Motive gezeichnet, welche auch auf die Box gelasert werden können.

 

Nähere Details folgen am 8.8.2021.

 

www.bernadettekohlweis.com/wandelstern

 

Fotos (c) Wandelstern

Wandelstern Schule
Wandelstern-Produkte
Barbara Nepp

Endlichkeits-Impulswoche

01. – 08.08.2021, online

 

8 Tage lang wird um 08:08 Uhr jeweils ein kurzer schriftlicher Impuls rund um das Endlichkeitsbewusstsein und die Ressourcen, die in der persönlichen Auseinandersetzung damit stecken, freigeschalten.

 

www.facebook.com/endlichsein

 

Barbara Nepp, MA

endlich sein

Ganzheitliche Lebens- und Trauerbegleitung 

 

Foto (c) Michael Nepp

Rainbows Wien

Video – Begleitung nach dem Tod einer nahen Bezugsperson

Das sagen die Kinder

 

8.8.2021, online, Link folgt

 

Rainbows Wien hat ein sehr berührendes Video mit den Aussagen von Kindern gestaltet, die sie nach dem Tod einer nahen Bezugsperson, äußern. 

 

www.rainbows.at

 

Foto (c) Rainbows

 

 

KRAGES

Artikel – Pinselstriche der Achtsamkeit

 

8.8.2021, online

 

„Ich habe nicht einfach nur drauf losgemalt“ – Seelsorgerin Raphaela Krojer über den besonderen Akt, ein Tuch zum Abdecken eines Verstorbenen zu gestalten.

 

Foto (c) Raphaela Krojer

 

 

Margot Selina Wendt

Video – Wenn Begräbnisse zu LICHTBLICKEN werden

 

8.8.2021, 8:00 Uhr, Link folgt

 

Margot Selina Wendt erzählt in ihrem Video, wie Begräbnisse zu Lichtblicken in der Trauer werden können.

 

Margot ist auch eine ausgezeichnete Musikerin und Sängerin. Sie schreibt individuelle Musikstücke für Verstorbene nach den Erzählungen der Angehörigen.

 

Sie war auch auf unserer letzten Messe SEELENFRIEDEN im März 2020 als Ausstellerin vertreten und hat mir ihrem Wesen und ihren musikalischen Darbietungen das Publikum auf besondere Art und Weise berührt.

 

www.margot-selina.at

 

Foto (c) Margot Selina Wendt

Sabine_Sarg

Artikel – Meine Endlichkeit!?

 

8.8.2021, online

 

Die Idee für dieses Projekt war schon lange geplant, heuer war es endlich soweit, es auch umzusetzen. Vor einigen Wochen habe ich mich alleine mit einem selbstgebauten Modellsarg im Maßstab 1:10 auf die Reise in das schöne Gasteinertal (Salzburg) gemacht.

 

Was mein Sargmodell und ich dort erlebt haben und wie die Reaktionen der Menschen waren, erzähle ich Euch am 8.8.2021 in meinem Artikel mit einigen Fotos.

 

Sabine List 
Zertifizierte Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleiterin
Gründerin und Organisatorin der Messe SEELENFRIEDEN
Organisatorin des Memento Tag Österreich

Gründerin der Plattform Tod & Trauer

Mitarbeiterin bei Bestattung Edelmann in Wien

 

www.todundtrauer.at

Setzen wir gemeinsam ein Zeichen,
denn DER TOD IST KEIN TABU