Memento Tag Logo

8.8.

Mit unserem Video zum Memento Tag möchten wir motivieren das Leben anzunehmen und sich der Endlichkeit bewußt zu werden. 

 

Wir möchten DANKE sagen für soviele tolle und kreative Beiträge zum 1. Memento Tag Österreich und grüßen an dieser Stelle auch unser KollegInnen vom Memento Tag Deutschland und Viaanima

 

VIELEN DANK für die großartige Kooperation !!
Schön war´s!

DER TOD IST KEIN TABU

Der Tod betrifft uns alle.

Wir wollen mit dem MEMENTO TAG Bewusstsein dafür schaffen, das Leben in vollen Zügen zu genießen und Dinge, die uns sehr am Herzen liegen, nicht auf später zu verschieben.

So wollen wir auch ermutigen, sich mit den Themen Lebensende, Sterben, Tod und Trauer auseinanderzusetzen sowie das Sterben und den Tod in unser Leben zu integrieren und nicht auszuschließen.

Über Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Wünsche das Lebensende betreffend oder die Art und Weise der Bestattung wird im Familien- und Freundeskreis gar nicht oder nur wenig gesprochen.

Die Themen Sterben, Tod und Trauer sind oft angstbesetzt.

 

Wir glauben, dass durch Austausch und kreativer Auseinandersetzung damit, es möglich ist, Angst zu nehmen und einen guttuenden Zugang zu diesen Themen zu finden.

Das können Sie am MEMENTO TAG machen

Woher kommt der Memento Tag?

Setzen wir gemeinsam ein Zeichen,
denn DER TOD IST KEIN TABU